Garagentore

Garagen-Sektionaltore

Wählen Sie das Garagentorsystem Fart Produkt aus
Allgemeine Informationen

Die Garagentore von Fart Produkt sind für den Einsatz in Ein- und Mehrfamilienhäusern konzipiert. Garagen-Sektionaltore öffnen senkrecht und bleiben nach dem Öffnen unter der Decke, so dass sowohl in der Garage als auch direkt davor optimal geparkt werden kann. Was wichtig ist, unsere Türen können mit einem Mindeststurz von 70 mm eingebaut werden. Die Bedienung der Tore erfolgt über Griffe und ein Seil oder (gegen Aufpreis) über einen elektrischen Antrieb. Dank der entsprechenden Konstruktion der Paneele, sowie der Abdichtung um den Umfang mit dauerhaften Dichtungen, bieten unsere Tore hervorragende Wärmedämmung.

Tor-Konstruktion

Die wichtigsten Konstruktionselemente des Garagentors sind: Panzerung, tragende Baugruppe und Antriebseinheit. Die Lagerkonstruktion des Tores ist aus feuerverzinktem Stahl gefertigt. Seine wichtigsten Elemente sind vertikale und horizontale Führungen – in ihnen bewegt sich die Panzerung des Tores. Das Schlüsselelement der Antriebseinheit ist eine mit Torsionsfedern bestückte Welle, deren Aufgabe es ist, das Gewicht der Panzerung des Tores auszugleichen. Ihre Lebensdauer beträgt über 15 Tausend Zyklen, d.h. 15 Jahre störungsfreier und stabiler Betrieb des Tores.

Torpanzerung

Die Garagentore von Fart Produkt sind für den Einsatz in Ein- und Mehrfamilienhäusern konzipiert. Garagen-Sektionaltore öffnen senkrecht und bleiben nach dem Öffnen unter der Decke, so dass sowohl in der Garage als auch direkt davor optimal geparkt werden kann. Was wichtig ist, unsere Türen können mit einem Mindeststurz von 70 mm eingebaut werden. Die Bedienung der Tore erfolgt über Griffe und ein Seil oder (gegen Aufpreis) über einen elektrischen Antrieb. Dank der entsprechenden Konstruktion der Paneele, sowie der Abdichtung um den Umfang mit dauerhaften Dichtungen, bieten unsere Tore hervorragende Wärmedämmung.

Komfort

Für diejenigen, die Wert auf Komfort legen, bieten wir Garagentore mit elektrischem Antrieb an. Sie müssen Ihr Auto nicht verlassen, um das Tor zu öffnen oder zu schließen.

Sicherheit und Langlebigkeit

Alle unsere Tore sind mit Torsionsfedern und einer soliden Konstruktion aus feuerverzinktem Stahl ausgestattet, dank derer sie sich durch einen langfristigen, störungsfreien und stabilen Betrieb auszeichnen. Die speziell profilierte Form der Torblenden verhindert das Risiko des Fingereinklemmens.

Wärme und Dämmung

Für eine hervorragende Wärmedämmung sorgen 40 mm dicke Platten aus feuerverzinktem Stahlblech, die mit Polyester beschichtet und mit Polyurethanschaum gefüllt sind. Unsere Tore sind rundherum mit langlebigen Dichtungen abgedichtet, um das Eindringen von Wind oder Regen in die Garage zu verhindern, und die untere Dichtung gleicht Bodenunebenheiten aus.

Platzsparend

Sektionaltore öffnen senkrecht nach oben und verlaufen unterhalb der Decke. Dadurch bieten sie ein optimales Platzangebot für das Parken sowohl in der Garage als auch direkt vor der Garage. Was wichtig ist, unsere Türen können bereits am Sturz und in der Höhe ab 70 mm eingebaut werden.

Paneele

Die Paneele sind in drei Prägearten erhältlich: keine Prägung, hoch, niedrig, und zwei Arten von Oberflächenstruktur: Holzmaserung und glatt. Die Torverkleidung ist von außen lackiert. Von innen sind sie immer in weißer Farbe. Die Standardfarben sind: RAL 9010 weiß, RAL 8014 braun, RAL 7016 Anthrazit, RAL 7040 grau.

Umsetzungszeiten

Dank unseres modernen Maschinenparks, der großen Produktionskapazität und des umfangreichen logistischen Hintergrunds sind wir in der Lage, einige der kürzesten Liefertermine auf dem Markt anzubieten.

Individuelle Gestaltung

Reiche Farbauswahl und verschiedene Arten von Paneelen erlauben es, ein einzigartiges Garagentor zu realisieren.

Standardführung

Die Standardschiene ist die Grundausführung der Tore mit einer Vorderfederwelle. Unter Beibehaltung der vollen Funktionalität und Qualität ist es eine wirtschaftliche Lösung.

Bei dieser Schienenanwendung beträgt die erforderliche Bauhöhe 300 mm und die Falzbreite 100 mm. Bei Verwendung eines elektrischen Antriebs erhöht sich die erforderliche Bauhöhe auf 340 mm.

Das Standardsystem kann mit zusätzlichem Zubehör wie einem Schloss, Einbruchschutz, Federbruchsicherung und Wärmedämmung ausgestattet werden.

Mindesteinbaumaße für das Standard-Führungssystem:
B (freie Öffnungsweite) – 1900-5000 mm
H (freie Öffnungshöhe) – 1870-2750 mm
N (freier Türsturz) – 300 mm
N* (freier Türsturz – Tür mit Motor – 340 mm
L,P (Falzbreite) – 100 mm
F (Befestigungstiefe der horizontalen Schienen) – H + 450 mm
F* (Motorspur-Befestigungstiefe) – 3200 wenn H ≤ 2300 mm
Tür mit Motor – 750 wenn 2750 ≥ H ≥ 2300

Vollständiges Angebot anzeigen
LHR+ Führung

LHR+ Tore sind eine abgesenkte Version der Tore mit vorderer Federwelle. Durch die Änderung der Konstruktion beträgt die erforderliche Sturzhöhe 200 mm, und die Breite der Fälze beträgt 100 mm. Bei Verwendung eines elektrischen Antriebs erhöht sich die erforderliche Bauhöhe auf 240 mm.

Das Garagentor LHR+ ist eine Weiterentwicklung des Systems Standard. Seine Konstruktion ermöglicht es nicht nur, das Tor an einem niedrigeren Sturz als im System Standard zu montieren, sondern dank der Verwendung von doppelten horizontalen Führungen und vertikalen Führungen, die mit einer Seitenplatte verstärkt sind, haben wir ein noch langlebigeres und zuverlässigeres Tor erhalten.

Für das LHR+ System ist es möglich, zusätzliches Zubehör zu wählen, wie z. B. Schloss, Einbruchschutz, Schutz gegen Federbruch, Lösungen zur Wärmeisolierung (Dehnungsband).

Mindesteinbaumaße für das Führungssystem LHR+:
B ( freie Öffnungsweite) – 1900-5000 mm
H ( freie Öffnungshöhe) – 1870-2750 mm
N (klarer Sturz) – 200 mm
N* (sturzfrei – Tür mit Motor – 240 mm
L,P (Falzbreite) – 100 mm
F (Befestigungstiefe der horizontalen Schienen) – H + 450 mm
F* (Anbautiefe der Motorspur) – 3200 wenn H ≤ 2300 mm
(Tür mit Motor) 3700 wenn 2760 ≥ H ≥ 2300

Vollständiges Angebot anzeigen
RSC Führung

Der RSC ist eine innovative Version der LHR+ Schienenanwendung, bei der die erforderliche Bauhöhe 200 mm (240 mm mit elektrischem Antrieb) und die Fugenbreite 100 mm beträgt.

Das RSC ist ein effizienteres und dennoch unglaublich einfaches System! Die schnelle und einfache „New Click“-Rastmontage ist eine Möglichkeit zur einfachen Befestigung der Welle mit Federn und Sicherheitseinrichtungen. Dank der Profile, Abstandhalter und Stürze sind keine Kontrollmessungen bei der Montage erforderlich.

Standardmäßig haben wir Federbruchsicherungen eingesetzt, die ein Herabfallen des Tores um mehr als 300 mm verhindern. Sie haben ein neues „Snap-on“ Befestigungssystem. Sicherheit geht vor!

Wir haben auch horizontale Führungsabdeckungen und Schachtkappen angebracht, die ein professionelles Aussehen verleihen und den optischen Standard der Tür erhöhen.

Minimale Einbaumaße für das RSC-Führungssystem:
B (freie Öffnungsweite) – 1900-3500 mm
H (freie Öffnungshöhe) – 2000, 2125, 2240, 2350 mm
N (freier Sturz) – 200 mm
N* (freier Sturz – Tür mit Motor) – 240 mm
L,P (Falzbreite) – 100 mm
F (Befestigungstiefe der horizontalen Schienen) – H + 450 mm
F* (Motorspur-Befestigungstiefe) – 3200 für H 2000 mm
Tür mit Motor – 3750 für H 2350

Vollständiges Angebot anzeigen
RES70 Führung

Die RES70 Tore sind eine spezielle Ausführung von Toren mit einer hinteren Federwelle. Der Zweck dieser Lösung ist es, eine möglichst geringe Sturzhöhe zu erreichen.

RES70 Tore können mit einer lichten Höhe von nur 70 mm eingebaut werden. Die erforderliche Fugenbreite beträgt 100 mm. Bei Verwendung eines elektrischen Antriebs erhöht sich die erforderliche Bauhöhe auf 110 mm.

Die tragende Konstruktion des RES70-Systems folgt der der Systeme LHR+ und RSC mit doppelten horizontalen Schienen, einem verstärkenden Seitenblech und einem zusätzlichen Sturzprofil. Zusammen bilden sie eine effiziente und solide Konstruktion.

Für das RES70-System empfehlen wir die Auswahl von zusätzlichem Zubehör wie z. B. Schloss, Einbruchschutz, Federbruchsicherung oder Wärmedämmlösungen (Dehnungsband).

Minimale Einbaumaße für das Führungssystem RES70:
B (freie Öffnungsweite) – 1900-4000 mm
H (freie Öffnungshöhe) – 1870-2500 mm
N (freier Türsturz) – 70 mm
N* (freier Türsturz – Tor mit Motor) – 110 mm
L,P (Falzbreite) – 100 mm
F (Befestigungstiefe der horizontalen Schienen) – H + 450 mm
F* (Motorspur-Befestigungstiefe) – 3200 wenn H ≤ 2300 mm
Tor mit Motor – 3700 wenn 2560 ≥ H ≥ 2300

Vollständiges Angebot anzeigen